DAS EUROPÄISCHE SHIATSU INSTITUT – ESI

Das Europäische Shiatsu Institut – ESI – besteht seit 1989. Nach sieben Jahren Organisation und Unterricht für das Ohashi Institut schlossen sich dessen ehemalige Mitglieder im Herbst 1989 zu einer europäischen Schule zusammen. Seitdem ist das ESI in insgesamt 12 Instituten in Wien, Berlin, Heidelberg, München, Münster, Mailand, Florenz, Rom und Turin mit einem gemeinsamen Unterrichtsprogramm vertreten. Damit ist das ESI eine der ältesten Shiatsu-Schulen im europäischen Raum und steht sowohl für langjährige Erfahrung und Kontinuität als auch für beständige Veränderung und Weiterentwicklung.

Die Ausbildung am ESI ist von den jeweiligen nationalen Shiatsu-Verbänden anerkannt. Es gibt in den verschiedenen Ländern unterschiedliche Anforderungen der Berufsverbände an einzelne Inhalte sowie an den Umfang der Ausbildung. Diese Anforderungen werden von unseren Instituten in den entsprechenden Ländern erfüllt.